Platz­set “Tafel­stoff”

Bas­teln mit Stoff­mal­far­ben 
Tuto­ri­al

DIY Anlei­tung

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Werk­zeug

  • Sche­re
  • Line­al 
  • Plätz­chen­aus­ste­cher Hase (optio­nal)

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1: Menü Pla­nung (optio­nal)

Ein per­so­na­li­sier­tes Platz­set kommt meis­tens nur dann auf den Tisch, wenn Gäs­te zu Besuch sind und etwas Beson­de­res “auf­ge­tischt” wird. Daher bie­tet es sich an, an sol­chen Fest­ta­gen wie Ostern oder Weih­nach­ten zunächst ein­mal die Spei­se­kar­te zu über­den­ken, ehe das Platz­set vor­be­rei­tet wird. 

Mög­li­che Fra­gen sind: 

  • Wie vie­le Gäs­te wer­den erwar­tet?
  • Wie vie­le Gän­ge wird das Menü haben?
  • Wie viel Besteck wird benö­tigt?
  • Wie vie­le Glä­ser?  

Schritt 2: Mus­ter Set aus­le­gen (optio­nal)

Im nächs­ten Schritt, kannst Du die Ergeb­nis­se aus Schritt 1 visua­li­sie­ren, indem Du das Geschirr für eine Per­son auf­deckst. So erhältst Du einen guten Über­blick dar­über, wie groß das Tisch­set am Ende sein muss. 

Schritt 3: Platz­set zuschnei­den

Schnei­de den Tafel­stoff dann in die gewünsch­te Grö­ße zu und berück­sich­ti­ge dabei nicht nur die Ergeb­nis­se aus Schritt 1 + 2 son­dern auch ob Du ein bestimm­tes Wunsch­mo­tiv abbil­den möch­test. 

Tipp: Viel­leicht bie­tet es sich an, ein Set etwas grö­ßer zu gestal­ten, wenn Dei­ne Tafel­stoff-Rol­le mehr Mate­ri­al her­ge­ben soll­te als Du benö­tigst. So hast Du kei­nen Abfall und kannst das Set nach Gebrauch auch noch für ande­re Bas­tel­ar­bei­ten wie­der­ver­wer­ten.  

Schritt 4: Tisch­set bema­len

Nun kannst Du das Set nach Her­zens­lust mit dem Krei­de­mar­ker ver­zie­ren. Beden­ke dabei wel­che Stel­len spä­ter vom Geschirr bedeckt sein wer­den (Schritt 2) und kon­zen­trie­re Dich statt­des­sen auf die frei­en Flä­chen sowie die Rän­der.

Eini­ge Deko-Ideen:

  • Namen der Gäs­te
  • Gute Wün­sche (z.B. “Guten Appe­tit”, “Fro­he Ostern”)
  • Menü-Abfol­ge (z.B. Vor­spei­se — Haupt­spei­se — Nach­tisch)
  • Jah­res­zeit­li­che Moti­ve (z.B. Plätz­chen­aus­ste­cher als Scha­blo­ne) 

Hin­weis

Die Tafel­far­be ist was­ser­lös­lich und kann nach dem Gebrauch ein­fach abge­wischt wer­den. Soll­te Dir also beim Zeich­nen ein Feh­ler unter­lau­fen, kannst Du die­sen ein­fach mit einem feuch­ten Tuch aus­bes­sern.

Schon gewusst…?

Tafel­stoff ist nicht nur ein viel­sei­ti­ges Tex­til­me­di­um, dass belie­big oft beschrie­ben oder bemalt wer­den kann. Er eig­net sich auch toll um ihn mit ver­schie­de­nen Mate­ria­li­en zu kom­bi­nie­ren.

In Koope­ra­ti­on

REDAKTION

happybabyness.com

Irse­er Kreis­ver­sand

ikv-shop.de