Gir­lan­de “Vögel”

Bas­teln mit Papier

Tuto­ri­al

DIY Anlei­tung

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Mate­ri­al

  • Foto­kar­ton  bunt (Stär­ke ca. 270g/m²)
  • Satin­band  zum Auf­hän­gen
  • Haken & Ösen  zum Auf­hän­gen (optio­nal)
  • klei­ne Quas­te  aus Tep­pich­garn zum Beschwe­ren (optio­nal)

Werk­zeug

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1: Motiv­wahl & Schnitt­mus­ter

Suche Dir ein ein­fa­ches Motiv (hier: Vogel) und dru­cke Dir die­ses in der gewünsch­ten Grö­ße (hier: 8cm) aus. Schnei­de es aus und erhal­te so ein Schnitt­mus­ter.

Tipp: Wenn Du kei­nen Dru­cker zur Hand hast, kannst Du auch ein Bild mit But­ter­brot­pa­pier oder halb durch­sich­ti­gem Papier abpau­sen. 

Schritt 2: Moti­ve aus­schnei­den

Über­tra­ge mit einem Blei­stift die Kon­tu­ren des Schnitt­mus­ters auf das Bunt­pa­pier. Dabei kannst Du so vie­le Moti­ve zeich­nen wie Du möch­test (hier: 15 Vögel), je nach­dem wie lang Dei­ne Gir­lan­de wer­den soll. Anschlie­ßend schnei­dest Du die­se mit der Papier­sche­re aus.

Schritt 3: Augen & Flü­gel

Zeich­ne nun mit einem Bunt- oder Filz­stift Augen und Flü­gel auf die Vor­der- und Rück­sei­te der Moti­ve. 

Schritt 4: Nähen

Span­ne in Dei­ne Näh­ma­schi­ne ein Garn in der pas­sen­den Far­be und stel­le einen klei­nen Gerad­stich ein. Begin­ne mit dem Nähen mit­tig über dem ers­ten Vogel und lass zwi­schen den ein­zel­nen Vögeln etwa 8 cm Faden lose hän­gen. Zie­he dazu ein­fach das vor­he­ri­ge Moti­ve beim Nähen leicht nach hin­ten.

Tipp: Als Richt­li­nie für den Abstand zwi­schen den Vögeln kannst Du bei­spiels­wei­se die hin­te­re Kan­te Dei­ner Näh­ma­schi­ne ver­wen­den. Sobald ein Motiv dahin­ter ver­schwin­det, setzt Du das nächs­te an.

Schritt 5: Auf­hän­gung

Stich abschlie­ßend ein Loch in das ers­te Vögel­chen und fäde­le ein Satin­band als Auf­hän­ger hin­durch.

Tipp: Wenn Du oben und unten jeweils eine Öse anbringst, kannst Du das Satin­band (oben) und die Häkel­quas­te (unten) spie­lend leicht befes­ti­gen. Andern­falls ziehst Du die Auf­hän­gung ein­fach durch ein klei­nes Loch. Ein Band aus einer abge­schnit­te­nen Blu­se eig­net sich auch beson­ders gut.

Hin­weis

Die Gir­lan­de eig­net sich nicht nur für Fens­ter oder Wand, sie passt auch her­vor­ra­gend ins Kin­der­zim­mer übers Baby­bett­chen oder die Wickel­kom­mo­de.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Sarah Hohen­ber­ger

handgemachtvonsarahh.com