Floss Fahrt

Spiel im Gar­ten

Tuto­ri­al

DIY Anlei­tung

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Mate­ri­al

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1

Bin­de die Kor­ken mit einem Faden zu einem Floß zusam­men (bei Bedarf kön­nen die­se auch mit Kle­ber oder einem Zahn­sto­cher mit­ein­an­der fixiert wer­den).

Schritt 2

Ste­cke ein Stück Papier auf einen Zahn­sto­cher und fixie­re die­sen als Segel in der Mit­te des Flo­ßes

Sicher­heits­hin­weis

Klei­ne Kin­der könn­ten sich am spit­zen Ende des Zahn­sto­chers pik­sen. Dem kannst Du vor­beu­gen, indem Du die Spit­ze abschnei­dest.

Spie­len & Ler­nen

För­de­rung

Die­ses spiel för­dert:

  • Bas­teln
  • Hand-Augen-Koor­di­na­ti­on
  • Len­ken
  • Was­ser­ge­wöh­nung
  • Gleich­ge­wichts­sinn

Vari­an­te für Klein­kin­der (1–2 Jah­re)

Bereits für klei­ne Kin­der ist das Spie­len mit dem Mini-Boot ein schö­ner Zeit­ver­treib. Die­ses kön­nen sie nach Lust und Lau­ne per Hand steu­ern, oder in ein vor­ge­ge­be­nes Ziel pus­ten.

Vari­an­te für Minis (ab 3 Jah­re)

Zusam­men ist man weni­ger allein. Lass Dein Kind daher ruhig eine gan­ze Segel­flot­te bas­teln. So könnt ihr sicher lus­ti­ge Wett­ren­nen (aka Wett­pus­ten) ver­an­stal­ten.

Vari­an­te für Maxis (ab 5 Jah­re)

Je grö­ßer das Boot wird, des­to schwie­ri­ger wird es die­ses “see­taug­lich” zu kon­stru­ie­ren. Lass Dein Kind daher ruhig mal mit 6, 9 oder mehr Kor­ken expe­ri­men­tie­ren und her­aus­fin­den wie der Schwer­punkt des Schif­fes gela­gert sein muss um nicht unter­zu­ge­hen.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Regi­na Rau

kleineherzensdiebe.com