Kin­der Lern­turm

IKEA Upcy­cling

Tuto­ri­al

DIY Anlei­tung

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Mate­ri­al

Werk­zeug

Bil­der © happybabyness.com

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1 — Podest “Oddvar”

Begin­ne zunächst mit dem IKEA Hocker Oddvar, indem Du des­sen Ein­zel­tei­le (sofern Du es wünscht) in einer Far­be Dei­ner Wahl anmalst/ansprühst/… und gut trock­nen lässt. Set­ze dann alle Tei­le mit Aus­nah­me einer der unte­ren Sei­ten­stre­ben und der Sitz­flä­che zusam­men.

Schritt 2 — Lei­ter “Bek­väm”

Ver­fah­re genau­so mit dem IKEA Tritt­ho­cker Bek­väm und lass eben­falls die Sitz­flä­che weg.

Schritt 3 — Turm

Stel­le nun den Oddvar Hocker auf den Kopf, plat­zie­re das lose Brett (geg. ange­malt) mit­tig auf des­sen Füßen und fixie­re die Plat­te mit jeweils einer Holz­schrau­be an den Hocker­bei­nen.

Set­ze dann den Bek­väm Tritt­ho­cker eben­falls kopf­über auf die Plat­te und rich­te das Gan­ze so aus, dass nur ein klei­ner Rand (bis 2 cm) auf der Sei­te der Stu­fen über­steht, ehe Du alles mit­ein­an­der ver­schraubst.

Schritt 4 — Funk­ti­ons­test

Wenn Du die Kon­struk­ti­on nun umdrehst, kann der Lern­turm erst­mals von Dei­nem Kind “in Betrieb” genom­men wer­den.

Deko-Inspi­ra­ti­on

Je nach Wunsch, kannst Du Dei­nen per­sön­li­chen IKEA Lear­ning Tower pim­pen, indem Du ihn bunt bemalst, mit Schrank­fo­lie beklebst (idea­ler­wei­se vor dem Zusam­men­schrau­ben) oder mit Kin­der-Uten­si­li­en (z.B. Schür­ze für die Küche, Hand­tuch fürs Bad, etc.) bestückst. Letz­te­re las­sen sich leicht an einem ein­fa­chen Kle­be­ha­ken oder hüb­schen Schrank­knöp­fen befes­ti­gen.

WARNUNG

Ach­te dar­auf, dass der Kin­der Lern­turm mit der über­ste­hen­den Sei­te stets einem Tisch, einer Arbeits­flä­che, etc. zuge­wandt steht, da ander­falls die Gefahr des Vor­ne-über-Kip­pens besteht!

Tipp: Wenn Du möch­test, kannst Du an den bei­den vor­de­ren Füßen noch ein paar Kei­le (in L‑Form) anschrau­ben, um ein Kip­pen zu ver­hin­dern. Bei einer fes­ten Posi­tio­nie­rung des Lern­tums soll­te aber nichts pas­sie­ren.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com