Kreis­lauf­pro­ble­me & Schwin­del­ge­füh­le in der Schwan­ger­schaft

Hil­fe bei Schwan­ger­schafts­be­schwer­den

Kreis­lauf­pro­ble­me & Schwin­del­ge­füh­le

Wel­che Ursa­che haben Kreis­lauf­pro­ble­me & Schwin­del­ge­füh­le?

Im ers­ten Tri­mes­ter kön­nen ein zu nied­ri­ger Blut­druck oder auch ein nied­ri­ger Blut­zu­cker­spie­gel zu Schwin­del­ge­füh­len füh­ren.

Was kannst Du gegen Kreis­lauf­pro­ble­me & Schwin­del­ge­füh­le tun?

  • viel Bewe­gung an fri­scher Luft
  • aus­ge­wo­chene Ernäh­rung
  • klei­ne­re Zwi­schen­mahl­zei­ten (glei­chen den Blut­zu­cker­spie­gel aus)
  • aus­rei­chend Schlaf
  • Wech­sel­du­schen

Wann soll­test Du wegen Kreis­lauf­pro­ble­men & Schwin­del­ge­füh­len zum Arzt gehen?

Soll­ten die Schwin­del­ge­füh­le nicht weni­ger wer­den, sollt ein Arzt infor­miert wer­den, da sie auch einen Hin­weis auf Blut­hoch­druck oder Blut­ar­mut sein kön­nen. Dies soll­te medi­zi­nisch behan­delt wer­den.