Müdig­keit in der Schwan­ger­schaft

Hil­fe bei Schwan­ger­schafts­be­schwer­den

Müdig­keit

Wel­che Ursa­che hat Müdig­keit?

Die Hor­mon­um­stel­lung, sowie der ver­än­der­te Stoff­wech­sel, sor­gen bei vie­len Frau­en im ers­ten Tri­mes­ter der Schwan­ger­schaft für Müdig­keit. Die­se wird durch einen nied­ri­gen Blut­druck aber auch Eisen­man­gel begüns­tigt.

Was kannst Du gegen Müdig­keit tun?

  • aus­rei­chend Schlaf- und Ent­span­nungs­pha­sen
  • Bewe­gung an der fri­schen Luft
  • Ros­ma­rin­bä­der (wir­ken akti­vie­rend)
  • Wech­sel­du­schen  

Was hilft bei Eisen­man­gel?

  • Vit­amin C erleich­tert die Auf­nah­me von Eisen aus der Nah­rung (z.B. grü­nes Gemü­se, Obst, Rind­fleisch, Voll­korn­pro­duk­te) 

Wann soll­test Du wegen Müdig­keit zum Arzt gehen?

Die Ein­nah­me von Eisen­prä­pa­ra­ten soll­ten nur nach ärzt­li­cher Abspra­che erfol­gen.