Mega­phon Racing Cen­ter Bur­scheid

Frei­zeit­tipp in Nord­rhein-West­fa­len (NRW)

Die­ser Bei­trag ent­hält unbe­zahl­te Wer­bung (*)

Ab auf die Renn­bahn

Was ist denn hier los? Eigent­lich soll­te man mei­nen, dass sich bei einem so reich gedeck­ten Geburts­tags­tisch alle Kin­der um die Süßig­kei­ten scha­ren und liter­wei­se Cola und Fan­ta trin­ken.

AUSFLUGSTIPPS_Familien_Unterwegs_Kind_NRW_Nordrhein-Westfalen_Burscheid_Carrera_Megaphon_Racing_Center

Bil­der © stadt­kon­fet­ti

Das Mega­phon Racing Cen­ter

Aber irgend­wie scheint es etwas viel Span­nen­de­res hier zu geben. Mit HIER ist das Mega­phon Racing Cen­ter in Bur­scheid gemeint. In der Höhe­stra­ße 56 liegt die­ses klei­ne Schmuck­stück, das inzwi­schen seit über 15 Jah­ren Spiel­kin­der jeder Alters­grup­pe begeis­tert.

Wenn man das Mega­phon Racing Cen­ter besu­chen möch­te, ist es rat­sam, die Anfahrts­be­schrei­bung gewis­sen­haft zu lesen. Es ver­birgt sich näm­lich in einem alten Schul­kom­plex, hin­ter der Tank­stel­le, irgend­wo in der Nähe der Sport­hal­le. Wenn man die­sen Auf­gang und die­ses Schild gefun­den hat, hat man es geschafft. Aber Vor­sicht! Immer die Trep­pe benut­zen, da das Abwas­ser­sys­tem bei Stark­re­gen schon mal über­läuft und sich des­sen Inhalt dann über die Rasen­flä­che ergießt. Das Ergeb­nis möch­te man nicht an den Schu­hen haben…

Aber was ist denn nun das Mega­phon Racing Cen­ter? Es ist eine Car­re­ra-Bahn. Aber nicht eine, die man zu Weih­nach­ten in einer Schlei­fe um den Tan­nen­baum fah­ren lässt, um sie dann zusam­me­zu­räu­men und für die nächs­ten zehn Jah­re im Kel­ler ver­stau­ben zu las­sen. Das Racing Cen­ter ist eine RICHTIGE Car­re­ra-Bahn. Genera­tio­nen von Vätern haben von DIESER Car­re­ra-Bahn geträumt, als sie völ­lig des­il­lu­sio­niert ihre Run­den um den Tan­nen­baum mit ihrem Spröss­ling dreh­ten.

Öff­nungs­zei­ten
Öffent­li­cher Betrieb
Mitt­woch: 15:00 — 19:00
Frei­tag: ab 18:00
Es dür­fen ger­ne eige­ne Fahr­zeu­ge mit­ge­bracht wer­den, aber es kön­nen auch Autos gelie­hen wer­den.

Den Besu­cher erwar­ten 45 Meter vier­spu­ri­ger Bahn mit Kur­ven und Brü­cken.

Auf der Bahn, die mit viel Lie­be zum Detail designt wur­de, fin­den pro Jahr 180 — 200 Ver­an­stal­tun­gen statt. Geschirr, Glä­ser und Besteck sind in den Räum­lich­kei­ten vor­han­den. Essen und Trin­ken muss man sel­ber orga­ni­sie­ren. Da die Räum­lich­kei­ten Platz für ca. 15 Leu­te bie­ten, ist das Spek­trum groß. The­ke und Sitz­ge­le­gen­hei­ten las­sen Ver­an­stal­tun­gen aller Art zu: Fir­men­fei­ern, Jung­ge­sel­len- und Jung­ge­sel­lin­nen­ab­schie­de, Erwach­se­nen- oder Kin­der­ge­burts­ta­ge.

Immer vier Spie­ler kön­nen gleich­zei­tig fah­ren. Die ande­ren ste­hen aber nicht untä­tig her­um, sie müs­sen z.B. die aus der Bahn gefal­le­nen Autos mit einer Zan­ge ber­gen und wie­der auf die Stre­cke set­zen.

Wenn man einen Ter­min ver­ein­ba­ren möch­te, kann man dies tele­fo­nisch unter 02174 / 670–345 oder 01577 / 9224575 tun. Für die Pla­nung ist es gut, mög­lichst früh anzu­ru­fen, da der Vor­lauf für eine Buchung am Sams­tag im Moment bei drei Mona­ten liegt. Wenn man für einen Frei­tag buchen möch­te, soll­te man vier bis sechs Wochen vor­her reser­vie­ren.

Ter­mi­ne für jeder­mann
- Jeden 3. drit­ten Diens­tag im Monat ab 18:00 kann man am “Senio­ren­ren­nen” teil­neh­men.

Ganz hin­ten in der Ecke des Racing Cen­ters befin­det sich ein Bast­ler-Para­dies. Löt­kol­ben, Ersatz­tei­le, Auto­wracks und Werk­zeug ste­hen hier zur Ver­fü­gung, um die Car­rera­au­tos wie­der auf Trab zu brin­gen und auf­zu­m­ot­zen.

Fak­ten zum Mega­phon Racing Cen­ter

Die Bahn wur­de 2002 unter der Auf­sicht von Klaus Rauh als städ­ti­sches Pro­jekt durch arbeits­lo­se Jugend­li­che kon­stru­iert. Ein Schrei­ner hat die Jugend­li­chen ange­lei­tet. Damals dien­te der Alte Bahn­hof als Hei­mat der Car­re­ra-Bahn. 2010 muss­te die Bahn in die ehe­ma­li­ge Schu­le umzie­hen.
Jede Woche wird ein Vor­mit­tag auf Säu­be­rung, Repa­ra­tur und Ver­bes­se­rung der Bahn ver­wen­det.
Vie­le der Besu­cher der Senio­ren­ren­nen sind ehe­ma­li­ge Fah­rer des Bür­ger­bus­ses Bur­scheid. Aber auch alle ande­ren Senio­ren-Renn­fah­rer/in­nen sind herz­lich ein­ge­la­den, eine Run­de mit­zu­ma­chen.
 
Prei­se
Eine Preis­über­sicht fin­det man hier: https://www.racing-center-burscheid.de/vermietung-preise/
Das Geld, das bei den Trai­nings ein­ge­nom­men wird, wird aus­schließ­lich für die Repa­ra­tur und Neu­an­schaf­fung von Stre­cken­stü­cken und Wagen ver­wen­det.

Kurz­in­for­ma­ti­on

Mega­phon Racing Cen­ter
Höhestr. 56, D-51399 Bur­scheid
web racing-center-burscheid.de

* Die­ser Test wur­de ohne das Wis­sen des Ver­an­stal­ters durch­ge­führt und spie­gelt allein die Mei­nung des Autors wie­der.