Buben­hei­mer Spie­le­land
Nör­ve­nich

Aus­flugs­tipp in Nord­rhein-West­fa­len (NRW)

Die­ser Bei­trag ent­hält unbe­zahl­te Wer­bung (*)

Spiel & Ler­nen auf 1,000 qm

Im Buben­hei­mer Spie­le­land fin­den Eltern auf rund 1.000 qm Spiel­flä­che, alles was das Kin­der­herz begehrt: Ein Klet­ter­haus für die Moto­rik, ein Mais-Laby­rinth für den Denk und Ori­en­tie­rungs­spaß, ein gro­ßes Bäl­le­bad, Rie­sen­le­go­stei­ne, einen umfang­rei­chen Out­door-Bereich, sowie in beheiz­ten Spiel­hal­len.

Das lie­be­voll ein­ge­rich­tet Gelän­de ist als ganz­heit­li­ches Kon­zept geplant. Denn hier gibt es zahl­rei­che Über­ra­schun­gen und Ver­win­ke­lun­gen, die so gebaut wur­den, dass die Ver­bin­dung zwi­schen den ein­zel­nen Berei­chen und Ebe­nen eini­ges an Geschick­lich­keit erfor­dern. Damit wird die Moto­rik der Kin­der spie­le­risch geför­dert und Denk- & Ori­en­tie­rungauf­ga­ben geschickt inte­griert.

Leben auf dem Bau­ern­hof

Neu ist seit dem Umbau 2019 ein lie­be­voll nach­ge­bau­ter Bau­ern­hof, der zeigt was das Leben auf dem Land aus­macht. Hier kön­nen sich Kin­der bis 12 Jah­re ins Land­le­ben hin­ein­ver­set­zen und als Bau­er und Bäue­rin die ver­schie­de­nen Lebens­be­rei­che erkun­den. Wie lebt Bau­er Klaus? Wo schläft er und wo sei­ne Kin­der? Wie sieht sein Bau­ern­hof aus? Und vor allem: Wie fühlt es sich an, selbst dar­in zu sein? Dies kön­nen die Klei­nen auf vier Ebe­nen her­aus­fin­den, die sich in Form von einem bespiel­ba­ren Klet­ter­haus in bis zu 6 Meter Höhe erstre­cken.

AUSFLUGSTIPPS_Familien_Unterwegs_Kind_NRW_Nordrhein-Westfalen_Noervenich_Bubenheimer_Spieleland

Bil­der © Buben­hei­mer­spie­le­land

Auch Pau­sen müs­sen sein

Im direk­ten Anschluß an den Klet­tern­bau­ern­hof befin­det sich ein gemüt­li­cher Selbst­ver­sor­ger Bereich. In die­sem kann man nicht nur aus­gie­big Brot­zei­ten, son­dern auch Kin­der­ge­burts­ta­ge zum ech­ten Lan­d­er­leb­nis machen. Im angren­zen­den “Buben­hei­mer”, einem wun­der­schö­nen Auf­ent­halts­raum, wird mit hoch­wer­ti­ger Aus­stat­tung in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re zur Ent­schleu­ni­gung auf­ge­ru­fen, die sich Groß und Klein nach einem auf­re­gen­den Land­aben­teu­er wohl ver­dient haben. 

Banner_Krewelshof_Lohmar_800x250

Ein All­roun­der für jedes Alter

Der Auf­bau des Buben­hei­mer Spie­le­lan­des ist so durch­dacht, dass man es mit Kin­dern jeden Alters besu­chen kann, ohne dass die Klei­nen durch die Gro­ßen mal­trä­tiert wer­den, oder die Gro­ßen von den Zwer­gen genervt sind. So gibt es meh­re­re Spie­le­scheu­nen, die auf unter­schied­li­che Alters­grup­pen zuge­schnit­ten sind und für die Aller­kleins­ten gibt es mit dem Spiel­spei­cher als geschütz­ten Bereich mit Bäl­le­bad, Rie­sen­le­go­stei­nen und vie­lem mehr.

Es gibt kein schlech­tes Wet­ter

Durch die beheiz­ten Spiel­scheu­nen ist das Buben­hei­mer Spie­le­land nicht nur an Son­nen­ta­gen inter­es­sant, son­dern stellt auch bei schlech­tem Wet­ter ein attrak­ti­ven Aus­flugs­ziel dar und bie­tet selbst in der Win­ter­zeit vie­le Spiel­mög­lich­kei­ten im Außen­be­reich. Sogar die 10 Meter hohe Tep­pich­rut­sche ist bei tro­cke­nem Wet­ter geöff­net und lädt zum Wett­rut­schen ein. Und wenn ein Dach über dem Kopf doch mal prak­tisch wäre, bie­tet die All­wet­ter­hal­le mit zahl­rei­chen Klet­ter­mög­lich­kei­ten, Tram­po­lin­an­la­ge, Gokart­bah­nen und einem Sand­be­reich wei­te­re Mög­lich­kei­ten. Abwechs­lung gibt es also bei jedem Wet­ter aus­rei­chend. Dar­um auf nach Buben­heim, denn Kin­der brau­chen Bewe­gung bei jedem Wet­ter!

Hin­weis

ACHTUNG: In den Indoor­be­rei­chen sind kei­ne Schu­he erlaubt! Bit­te den­ken Sie daher unbe­dingt an die Stop­per­so­cken.

Kurz­in­for­ma­ti­on

Buben­hei­mer Spie­le­land
Burg Buben­heim, D-52388 Nör­ve­nich
web bubenheimer-spieleland.de

* Die­ser Test wur­de ohne das Wis­sen des Ver­an­stal­ters durch­ge­führt und spie­gelt allein die Mei­nung des Autos wie­der.