Straus­sen­farm
Emming­hau­sen

Aus­flugs­tipp in Nord­rhein-West­fa­len (NRW)

Die­ser Bei­trag ent­hält unbe­zahl­te Wer­bung (*)

DER ETWAS ANDERE AUSFLUG

Wir haben eine der Füh­run­gen der Strau­ßen­farm Emming­hau­sen mit­ge­macht. Nicht nur Strau­ßen kann man hier bestau­ne! Es gibt noch jede Men­ge mehr. Und wer end­lich mal rich­tig Staub­wi­schen will, kann hier das rich­ti­ge Equip­ment erste­hen.

Um 11:00 haben sich die Besu­cher, die eine Füh­rung mit­ma­chen woll­ten, vor dem klei­nen Hof­la­den. Hier bekommt man auch die Kar­ten und schon mal einen Ein­druck, was man aus Strau­ßen­fe­dern und Eiern alles so her­stel­len kann. Staub­we­del, Öle, Sei­fen, Bon­bons. Bon­bons? Ja! Und die sind noch nicht mal das Aus­ge­fal­lends­te! Wie wäre es mit Strau­ßen-Eier-Likör?

Aber dann ging es erst ein­mal los zur Füh­rung über die Farm. Bei der klei­nen Wan­de­rung sel­ber bekommt man eini­ge Gehe­ge mit Strau­ßen und Bisons, sowie den Stall mit den “Küken” zu Gesicht. Man erfährt so eini­ges über unter­schied­li­che Arten von Strau­ßen, die Hal­tungs­be­din­gun­gen und die Lebens­ge­wohn­hei­ten. Gedul­dig wer­den alle Fra­gen beant­wor­tet und die Erzäh­lun­gen mit Anek­do­ten aus­ge­schmückt.

 

Bil­der © Ulrich Abels

Tier­schutz

Mein Ein­druck war, dass die Tie­re in Emming­hau­sen unter extrem guten Hal­tungs­be­diungun­gen leben. Sie haben rie­si­ge Wie­sen und bei der Ver­tei­lung wird bei jedem Tier auf die psy­chi­sche und sozia­le Ver­fas­sung geach­tet.

Wenn die Klei­nen gera­de geschlüpft sind, wird es beson­ders nied­lich.

Für Kin­der ist die Füh­rung super. Auch mit Kar­re und Kin­der­wa­gen kann man die Stre­cke gut bewäl­ti­gen. Die Strau­ßen­farm bie­tet auch ab und an Gril­le­vents an.

Fazit

Auf jeden Fall einen Besuch wert! 

Kurz­in­for­ma­ti­on

Strau­ßen­farm Emming­hau­sen
Emming­hau­sen 80, D‑42929 Wer­mels­kir­chen
pho­ne 02193 — 1661 | fax 02193 — 1717
web straussenfarm-emminghausen.de

* Die­ser Test wur­de ohne das Wis­sen des Ver­an­stal­ters durch­ge­führt und spie­gelt allein die Mei­nung des Autors wie­der.