Kre­wels­hof

Loh­mar: Eis­hal­le

Aus­flugs­tipp in Nord­rhein-West­fa­len (NRW)

Die­ser Bei­trag ent­hält bezahl­te Wer­bung (*)

KINDERGEBURTSTAG AUF DEM EIS

Wie wäre es, wenn Sie den nächs­ten Kin­der-Geburts­tag mal auf die Eis­bahn ver­le­gen? Die Kre­wels­hö­fe in Loh­mar und Mecher­nich haben im Win­ter immer die Eis­bah­nen auf­ge­baut. Wir haben die­se Woche auf der Eis­bahn in Loh­mar bei Köln Geburts­tag gefei­ert. Es war ein vol­ler Erfolg!

Bei die­sem Wet­ter ist es ja nicht so ein­fach, einen schö­nen Kin­der­ge­burts­tag auf die Bei­ne zu stel­len. Die Woh­nung ist zu klein, drau­ßen reg­net es. Wir haben die­se Woche den ulti­ma­ti­ven Kin­der­ge­burts­tag gefei­ert! Wir waren auf der Eis­bahn des Kre­wels­ho­fes in Loh­mar!

Aller Anfang ist schwer…

Als wir zum Geburts­tag unse­res 9‑Jährigen ein­ge­la­den hat­ten, kamen noch am glei­chen Tag Anru­fe, ob man denn das Kind hin­schi­cken kön­ne, wenn es kei­ne eige­nen Schlitt­schu­he hät­te und noch nie gelau­fen sei. Ja, klar!!!

Auf dem Kre­wels­hof gibt es etli­che Schlitt­schu­he in allen Grö­ßen zu lei­hen. Man soll­te einen eige­nen Helm, eine Ski­ho­se und Hand­schu­he mit­brin­gen. In der Hal­le ist es natür­lich kalt und die Hand­schu­he schüt­zen zudem vor Ver­let­zun­gen.

AUSFLUGSTIPPS_Familien_Unterwegs_Kind_NRW_Nordrhein-Westfalen_Lohmar_Krewelshof_Eislaufen_Eisstockschiessen_Kindergeburtstag

Bil­der © stadt­kon­fet­ti

Auch die Kin­der, die noch nie auf Schlitt­schu­hen stan­den, hat­ten nach eini­gen Ver­su­chen den Dreh raus. Natür­lich kommt es das eine oder ande­re Mal zu einem klei­ne­ren Sturz. Klar. Aber was so ein ech­ter India­ner ist…

Wenn es denn dann klappt, hat man sehr stol­ze Kin­der! Nun kann das Jagen und Toben los­ge­hen! Zum Glück gibt es ja auch noch die Ers­te-Hil­fe-Rob­ben, mit denen man über die Eis­bahn schie­ben kann. Und wenn alle Rob­ben besetzt sind, dann geht zur Not auch ein Stuhl.

Eis­stock­schie­ßen

Als gro­ßes High­light haben wir dann noch mit den Kin­dern Stock­schie­ßen gespielt. Hier­bei ver­su­chen zwei Mann­schaf­ten die Dau­be (das ist das Schieß­ding) so nah wie mög­lich an eine schwar­ze Schei­be zu spie­len.

Wir haben direkt beschlos­sen, dass wir das auch mal mit den Mädels spie­len gehen. Eine Rie­sen­gau­di! 

Die Spiel­scheu­ne

Nach dem Schlitt­schuh­lau­fen sind wir dann noch in die Spiel­scheu­ne umge­zo­gen. Hier wur­den selbst­ge­mach­te (!) Piz­za, war­mer Kakao und kal­te Geträn­ke ser­viert. Der Tisch war unter dem Mot­to “Pirat” ein­ge­deckt. Aber was ein ech­ter Kin­der­ge­burts­tag ist, lässt nichts unver­wüs­tet…

Die Hüpf­burg und das Tram­po­lin wur­den aus­gie­big bespielt, so dass nur wenig Zeit zum Essen zwi­schen­durch blieb.

Nach­dem alle Kin­der kaputt­ge­spielt und satt waren, haben wir die gesam­te Trup­pe wie­der in die Autos ver­frach­tet und sind nach Hau­se gefah­ren. Alle waren trau­rig, dass wir nicht noch län­ger blei­ben konn­ten.

Und wir?

Wir Erwach­se­nen haben die War­te­zeit gut genutzt. In der Schlitt­schuh­hal­le gibt es war­me Geträn­ke und lecke­re Saue­rei­en zu essen. Die Sitz­ge­le­gen­hei­ten sind wun­der­schön deko­riert.

Die­je­ni­gen, denen zu kalt wur­de, sind spä­ter dann zum Auf­wär­men in das angren­zen­de Hof-Café gegan­gen. Dort gab es Gans! Sehr lecker! 

Das Drum­rum

Prak­tisch ist, dass es kos­ten­freie Park­plät­ze in Hül­le und Fül­le gibt. Man muss kei­ne Angst haben, dass es den Kin­dern zu kalt wird, die kön­nen ein­fach in die Spiel­scheu­ne umzie­hen. Das hat bei uns aller­dings nie­mand gemacht. Unse­ren Geburtstag­gäs­ten war durch die Bewe­gung sehr warm.

Der Kre­wels­hof ist zur­zeit eine gro­ße Augen­wei­de. Es ist alles weih­nacht­lich geschmückt und die Sitz­be­rei­che drin­nen und drau­ßen laden zum Chil­len ein.

Fazit

Unser Kin­der­ge­burts­tag war ein vol­ler Erfolg! Alle Gast­kin­der woll­ten ihren Geburts­tag eben­falls auf der Eis­bahn auf dem Kre­wels­hof fei­ern. Den Som­mer-Kin­dern habe ich den Zahn aller­dings noch nicht gezo­gen.… Das über­las­se ich den Eltern. Die Eis­bah­nen auf den Kre­wels­hö­fen haben näm­lich immer von Novem­ber bis Mitte/Ende Janu­ar geöff­net. Die Geburts­tags­pla­nung für nächs­tes Jahr steht also schon fest!

Kurz­in­for­ma­ti­on

Kre­wels­hof Loh­mar — der Erleb­nis- und Genuss­hof
Kre­wels­hof 1, ”An der Burg Sülz 1”, D‑53797 Loh­mar
pho­ne 02205 / 897706
mail kids@krewelshof.de (Buchung)
web krewelshof.de/eisbahn (Eisen­bahn)
web buchung.krewelshof.de (Eis­stock­schie­ßen)

* stadt­kon­fet­ti bedankt sich recht herz­lich beim Kre­wels­hof Loh­mar für die Ein­la­dung zum Eis­stock­schie­ßen. Das Ergeb­nis die­ses Pro­dukt­tes­tes wur­de hier­durch nicht beein­flusst und spie­gelt allein die Mei­nung des Autors wie­der.