Jugend­treff
Café Leicht­sinn
Ber­gisch-glad­bach

Aus­flugs­tipp in Nord­rhein-West­fa­len (NRW)

Die­ser Bei­trag ent­hält unbe­zahl­te Wer­bung (*)

DAS CAFÉ LEICHTSINN — TREFFPUNKT FÜR JUGENDLICHE

Irgend­wann kom­men Jugend­li­che in ein Alter, in dem sie sich mit Freun­den tref­fen möch­ten. Viel­leicht möch­te man sich auch mit der ers­ten fes­ten Freun­din tref­fen? Oder sei­nen ers­ten Schluck Bier pro­bie­ren? Aber bloß nicht so pein­lich zu Hau­se! Aber wo soll man hin­ge­hen? Wir haben da einen hei­ßen Tipp! Man trifft sich im Jugend-Café Leicht­sinn in der Rober-Koch-Str. in Ber­gisch Glad­bach.

Ich durf­te mich außer­halb der Öff­nungs­zei­ten im Café umse­hen und war total geplät­tet, was hier alles ange­bo­ten wird! Zum einen wird hier für die Kids ein geschüt­zer !eltern­frei­er! Bereich geschaf­fen, in dem sie die Gele­gen­heit bekom­men, sich zu ent­wi­ckeln und selbst­stän­dig zu wer­den. Zum ande­ren wer­den hier aber auch vie­le Akti­vi­tä­ten ange­bo­ten, an denen alle Jugend­li­chen zwi­schen 14 und 27 Jah­ren teil­neh­men kön­nen.

Bil­der © stadt­kon­fet­ti

AKTIVITÄTEN

Was für Akti­vi­tä­ten das sind? Es gibt z.B. regel­mä­ßi­ge Klei­der­tausch­par­tys, es wird eine Kar­ne­vals­werk­statt gebo­ten, in der eige­ne Kos­tü­me designt wer­den. Hier wird schon mal aus einem Rit­ter ein Rot­käpp­chen. Krea­tiv! Es wer­den aber auch noch vie­le ande­re Kur­se gebo­ten, wie z.B. Yoga, Art­Ca­fé oder das Koch­Ca­fé. Auf der Home­page des Café Leicht­sinn oder bei uns im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der kann man sich das Pro­gramm anschau­en.

Es gibt auch grö­ße­re Pro­jek­te, die mit den Jugend­li­chen umge­setzt wer­den. So haben sie unter der Anlei­tung eines Gar­ten­bau­ers eine Son­nen­ter­ras­se und einen Beach-Bereich mit Sand ange­legt!
Die Tee­nies kön­nen sogar im The­as bei der Thea­ter­grup­pe “All Inklu­si­ve!” mit­wir­ken. Hier ent­wi­ckeln Kin­der mit und ohne Behin­de­rung mit Unter­stüt­zung von Schau­spie­lern die Stü­cke sel­ber!

CAFÉ UND BISTRO

Zu den Öff­nungs­zei­ten ist das Café aber auch ein­fach nur ein Café! Hier kann man sit­zen, chil­len, eine Klei­nig­keit essen,… und das zu erschwing­li­chen Prei­sen. Es wer­den Haus­auf­ga­ben gemacht, es wird geki­ckert oder gespielt. Sogar eine Kegel­bahn hat das Leicht­sinn.

Das Jugend­ca­fé stellt allen Belan­gen von Jugend­li­chen Raum zur Ver­fü­gung. So tagt z.B. der Stamm­tisch der Bezirks­schü­le­rIn­nen­ver­tre­tung hier. Auch in Sachen beruf­li­che Ambi­tio­nen ver­sucht das Leicht­sinn sei­ner sozia­len Ver­ant­wor­tung gerecht zu wer­den. Der The­ken­dienst wird von den Besu­chern nach einer Ein­ar­bei­tung sel­ber wahr­ge­nom­men, es gibt eine Stel­le für ein Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr, Prak­ti­kan­ten wer­den immer ger­ne ange­nom­men und auch die Mit­ar­bei­te­rin im Offe­nen Bereich war ehe­mals ein­fach nur Besu­che­rin.

Seit 2013 ist das Café Leicht­sinn inklu­siv und hat ent­spre­chend qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal und Aus­rüs­tung. Es gibt einen Trep­pen­lift für Rol­li­fah­rer und, wenn Not am Mann oder der Frau ist, ist auch jemand da, der den Weg von der Bus­hal­te­stel­le bis ins Café beglei­tet und übt. Ger­ne darf man auch mit Betreu­er kom­men.
Ca. die Hälf­te der Besu­cher haben laut der Lei­te­rin Regi­na Schu­ma­cher ein Han­dy­cap, das lie­ße sich aber so genau gar nicht sagen, weil hier nie­mand wirk­lich dar­auf schaue.
Inklu­si­on und Inte­gra­ti­on. Das sind gro­ße The­men. Das Begeg­nungs­ca­fé bie­tet die Mög­lich­keit ein­an­der ken­nen­zu­ler­nen. Und im März star­tet ein wei­te­res Inte­gra­ti­ons­pro­jekt, in dem auch wie­der die Jugend­li­chen die Haupt­rol­le spie­len. Toll!

UNTERSTÜTZUNG GESUCHT!

Unter­stützt wird das Jugend­ca­fé zwar mit 1,5 Stel­len von der KJA (Katho­li­sche Jugend­agen­tur), es fehlt bei der Arbeit mit den Jugend­li­chen aber immer wie­der an Geld und Mate­ri­al.
Möch­ten Sie das Café Leicht­sinn unter­stüt­zen? Am drin­gends­ten wer­den momen­tan ein neu­es Sofa, eine Kaf­fee­ma­schi­ne oder auch ein­fach Know­How und Zeit benö­tigt. Es wird ein neu­er FSJ­ler ein­ge­stellt oder aber auch eine päd­ago­gi­sche Fach­kraft. Bewer­ben Sie sich!

Kurz­in­for­ma­ti­on

Café Leicht­sinn
Robert-Koch-Str. 8, D‑51465 Ber­gisch Glad­bach
pho­ne 02202 — 936 220
mail kontakt@kja-lro.de
web cafe-leichtsinn.de

* Die­ser Test wur­de ohne das Wis­sen des Ver­an­stal­ters durch­ge­führt und spie­gelt allein die Mei­nung des Autors wie­der.