Kin­der­ho­se “CozyFyn­ni”

Mode Nähen für Babys & Kin­der

Tuto­ri­al

DIY Näh­an­lei­tung & Schnitt­mus­ter

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Näh­an­lei­tung & Schnitt­mus­ter für eine Baby­ho­se “Cozy Fyn­ni” in den Grö­ßen 50–98

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1: Schnitt­mus­ter

Dru­cke Dir das Schnitt­mus­ter im rand­lo­sen For­mat auf 100% des Papiers. Schnei­de es in der gewünsch­ten Grö­ße aus und tren­ne die Tei­lung ab (hier: Grö­ße 92, unter­teilt bei 80). Nimm für den Zuschnitt den obe­ren Hosen­teil des Schnitt­mus­ters und lege den Stoff im Bruch vor Dich hin. Lege den Schnitt an die Bruch­kan­te und schnei­de die­sen mit einer Naht­zu­ga­be von 0,7 cm ein­mal aus. Wie­der­ho­le den Vor­gang mit dem vor­de­ren und hin­te­ren obe­ren Hosen­teil.

Hin­weis: Es ist wich­tig, dass Du immer im Bruch schnei­dest!!

Ach­te bei den unte­ren Hosen­tei­len dar­auf gegen­gleich zu schnei­den, d.h. lege den Stoff (rechts auf rechts) auf­ein­an­der und schnei­de ihn mit 0,7 cm Naht­zu­ga­be aus. Pro Hosen­bein soll­test Du nun 3 Tei­le haben.

Schritt 2: Hosen­bei­ne nähen

Lege die Hose mit der schö­nen (rech­ten) Sei­te nach oben und ste­cke die bei­den Hosen­tei­le fest.

Tipp: Wenn Du möch­test, kannst Du die Hose pim­pen, indem Du hier Pas­pel dazwi­schen nähst. Lege ihn hier­zu ein­fach zwi­schen die bei­den Stof­fe, ste­cke ihn gut fest und nähe ihn mit an.

Wie­der­ho­le den Vor­gang bei allen 4 Hosen­bei­nen. Klap­pe die Hosen­bei­ne um und step­pe die Naht ein­mal ab, damit sie beim Tra­gen ange­neh­mer ist.

Schritt 3: Hose zusam­men nähen

Leg die bei­den Hosen­tei­le (rechts auf rechts) vor Dich hin und ste­cke die Sei­ten zusam­men.

Hin­weis: Ach­te dar­auf genau zu arbei­ten, da sich die Zuschnit­te tref­fen müs­sen, wenn das Bild spä­ter stim­men soll. 

Nähe die rech­te und die lin­ke Sei­te von oben nach unten fest.

Hin­weis: Ach­te bei der Tei­lung dar­auf, die Sei­ten genau über­ein­an­der zu legen.

Um den Schritt zu schlie­ßen, musst Du die bei­den Tei­le zusam­men ste­cken (Tei­lung beach­ten!) Nähe auf ein­mal von links nach rechts und wen­de die Hose.

Schritt 4: Bein-Bünd­chen

Bei der Wahl der Bünd­chen hast Du ver­schie­de­ne Optio­nen: mit Gum­mi­zug, mit Kor­del und Ösen …

ACHTUNG: Bei Babys soll­test Du auf Kor­deln ver­zich­ten, bei Klein­kin­dern ist es rat­sam die Kor­del anzu­nä­hen.

Miss den Umfang des Bein­aus­schnit­tes und nimm die­ses Maß
— x 0,7cm bei Bünd­chen (dehn­bar)
— x 0,8cm bei Jer­sey (dehn­bar)
und schnei­de das Bünd­chen in der aus­ge­rech­ne­ten Län­ge zu

Bei nicht dehn­ba­rem Stoff nimmst Du 10cm in der Höhe, damit im Bruch 5cm blei­ben.  Klap­pe das Bünd­chen der Län­ge nach (rechts auf rechts) zusam­men, nähe es ein­mal fest und wen­de es.

Fal­te es dann in der Mit­te, indem Du das Ende durch das Bünd­chen nach oben ziehst. Nimm das Bünd­chen anschlie­ßend, stül­pe es über das Hosen­bein und ste­cke es Naht auf Naht fest.

Schritt 5: Bünd­chen fest­nä­hen

Das Bünd­chen wird unten lie­gend auf Span­nung an das Hosen­bein genäht.

Hin­weis: Deh­ne nur das Bünd­chen, wäh­rend Du die­ses rund her­um das Hosen­bein fest nähst, d.h. deh­ne das Bünd­chen, lege den Stoff glatt dar­auf und nähe bei­des zusam­men. Ach­te dabei dar­auf, dass die schö­ne (rech­te) Sei­te auf dem Bünd­chen (unten) liegt.

Schritt 6: Bauch-Bünd­chen

Miss als nächs­tes den Bauch­um­fang Dei­nes Kin­des und berech­ne das nöti­ge Maß (vgl. Schritt 4). Die Höhe des Bauch­bun­des soll­te min­des­tens 10cm betra­gen, damit im Bruch 5cm blei­ben. Ste­cke dann die Bünd­chen-Naht genau in der Mit­te des hin­te­ren Hos­ten­teils fest. Ach­te beim Nähen dar­auf, nur das Bünd­chen zu denen, nicht den Stoff (vgl. Schritt 5). Anschlie­ßend kannst Du das Bünd­chen umstül­pen.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Nadi­ne Kle­u­ser

Face­book: Nadi­ne­K­le­u­ser