Oster­ei­er im Faden­nest

Bas­teln zu Ostern

Tuto­ri­al

DIY Anlei­tung

Eine DIY Anlei­tung von happybabyness.com

Werk­zeug

  • Sche­re

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1: Vor­be­rei­tung

Schnei­de acht ca. 80 cm lan­ge Garn­stü­cke vom Knäu­el ab und kno­te die­se oben zusam­men. Fixie­re das obe­re Ende des Gebin­des dann mit etwas Kle­be­band an einem Tisch, damit die Fäden beim Flech­ten nicht ver­rut­schen. 

Schritt 2: Flech­ten

Ver­bin­de dann jeweils zwei Fäden, indem Du die­se in einem Abstand von ca. 40 cm vom ers­ten Kno­ten zusam­men­bin­dest, so dass Du 4 Paar erhältst. 

Schritt 3: Flech­ten

Arbei­te Dich nun von links nach rechts durch und ver­kno­te in einem Abstand von ca. 2 cm den rech­ten Faden des ers­ten Paars mit dem lin­ken Faden des zwei­ten Paars. Setz­te die­ses Mus­ter mit den ande­ren Fäden der Rei­he fort. 

Tipp: Um beim Flech­ten nicht den Über­blick zu ver­lie­ren, kannst Du ein Plas­tik-Ei zu Hil­fe neh­men und die­ses in das Nest geben, so kannst Du die losen Fäden leich­ter zuord­nen. 

Wenn die Run­de abge­schlos­sen ist, gehst Du spie­gel­ver­kehrt vor und arbei­test Dich von rechts nach links durch. Der Abstand bleibt dabei gleich.  

Schritt 4: Abschluss

Sobald Du zwei­mal durch bist, kno­test Du alle Fäden in etwa 3 cm Abstand zu einem Kno­ten zusam­men, so dass das Nest einen Boden erhält und Du ein Ei hin­ein­set­zen kannst. 

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Lucie Koch

familyundliving.de