Rote-Bee­te-Lin­sen-Brei mit Bir­ne

Vege­ta­ri­scher Gemü­se-Obst-Brei ab dem 5. Lebens­mo­nat

Kate­go­rie

Baby­nah­rung

Stu­fe

leicht

Zeit

ca. 10 Minu­ten

Kalo­rien

Bei­kost

Baby­brei Rezept

Ein Rezept-Tipp von happybabyness.com

Zuta­ten

  • 20 g Rote Bee­te
  • 90 g Lin­sen gekocht

  • 85 g Bir­nen

  • 90 ml + 45 ml Was­ser

 

Schritt für Schritt Anlei­tung

Schritt 1

Die schö­ne Far­be des Breis kommt von der roten Bee­te. Dabei kannst Du ent­we­der eine vor­ge­koch­te Bio-Bee­te kau­fen oder eine rohe Knol­le in Stü­cke schnei­den und sie für ca. 20 Minu­ten dämp­fen.

Schritt 2

Als nächs­test gibst Du die Lin­sen in etwa 90 ml Was­ser und köchelst die­se etwa 8 Minu­ten lang.
Ent­ker­ne dann die Bir­nen, schä­le und dämp­fe die­se eben­falls für 8 Minu­ten.

Tipp: Selbst­ver­ständ­lich kannst Du auch ande­re Früch­te ver­wen­det, Bir­nen pas­sen aller­dings am Bes­ten.

Schritt 3

Für eine run­de Kon­sis­tenz benö­tigst Du jetzt noch etwa 45 ml Was­ser.

Tipp: Du kannst einen Teil der Flüs­sig­keit auch mit Frucht­säf­ten erset­zen, um zusätz­li­che Vit­ami­ne oder Anti­oxi­dan­ti­en in den Brei zu brin­gen.

Schritt 4

Gib alle Zuta­ten in einen Mixer und pürie­re sie. 

Ser­vier­vor­schlag

Erwär­me den Brei vor dem Essen leicht in einem lau­war­men Was­ser­bad.

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

“Zitronen‑, Apfel‑, Trau­ben- und Oran­gen­saft haben alle­samt einen sehr hohen Anti­oxi­dan­ti­en­an­teil, aber auch der Saft der Ace­ro­la­kir­sche ist super vit­amin­reich und eig­net sich pri­ma als Ergän­zung!”

yamo

yamo.ch